Image

Dr. Regina Schwegler

Dipl. Volkswirtin


Infras AG

Rating-Analystin für nachhaltige Finanzanlagen, Beratung und Forschung (Klima- und Umweltpolitik, Nachhaltigkeitsmanagement, Unternehmensentwicklung, Wirtschafts- und Unternehmensethik), Lehrtätigkeit Umweltökonomik

Publikationen

2001

Schmidt, Mario/Schwegler, Regina/Keil, René (2001): Ökologie und Ökonomie in Unternehmen - nicht nur ein Schlagwort, in: Horizonte, Zeitschrift für Forschung an Fachhochschulen in Baden-Württemberg, Heft 18, Juni, S. 44-47

2003

Schwegler, Regina/Schmidt, Mario (2003): Theoretischer Rahmen zur Schließung von Management-Lücken: Abschluss-Workshop zum strategischen Umweltmanagement, in: Konturen, 23. Jahrgang, Ausgabe 22, S. 40-42

Schmidt, Mario/Schwegler, Regina (2003): Einführung in das ISAC-Vorhaben, in: Schmidt, Mario/Schwegler, Regina (Hrsg.): Umweltschutz und strategisches Handeln: Ansätze zur Integration in das betriebliche Management, Wiesbaden, S. 1-21

Schwegler, Regina/König, Matthias (2003): Nachhaltige Unternehmensstrukturen am Beispiel Otto, in: Schmidt, Mario/Schwegler, Regina (Hrsg.): Umweltschutz und strategisches Handeln: Ansätze zur Integration in das betriebliche Management, Wiesbaden, S. 285-313

Dyckhoff, Harald/Ahn, Heinz/Schwegler, Regina (2003): Rollenkonflikte zwischen Umweltmanagern und Controllern: Fallbeispiele, Ursachenanalyse und Ansatzpunkte zur Konfliktauflösung, in: Schmidt, Mario/Schwegler, Regina (Hrsg.): Umweltschutz und strategisches Handeln: Ansätze zur Integration in das betriebliche Management, Wiesbaden, S. 253-267

Schwegler, Regina/Schmidt, Mario (2003): Lücken im Umweltmanagement: Forschungsansatz für ein rationales Umweltmanagement auf Basis der St. Galler Management-Lehre, in: Schmidt, Mario/Schwegler, Regina (Hrsg.): Umweltschutz und strategisches Handeln: Ansätze zur Integration in das betriebliche Management, Wiesbaden, S. 25-90

Schwegler, Regina/Schmidt, Mario (2003): Rationales Umweltmanagement: Schließung der Lücken im Umweltmanagement - ein managementorientierter Bezugsrahmen, in: UmweltWirtschaftsForum, 11. Jahrgang, Heft 2, S. 4-11

2005

Schmidt, Mario/Schwegler, Regina (2005): Ecological Benchmarking on Company Level: Measuring the Ecological Efficiency of Sites or Companies, in: Industrial Ecology for a Sustainable Future: The 3rd International Conference of the International Society for Industrial Ecology (ISIE), Stockholm, 12-15 June 2005, S. 76-78

Schmidt, Mario/Schwegler, Regina (2005): Beyond LCA: Measuring the Ecological Efficiency of Sites or Companies, in: Science & Governance: The Ecological Economics Perspective, note book of the 6th International Conference of the European Society for Ecological Economics (ESEE), June 14-17, 2005, Lisbon, S. 101 und insbesondere auf CD

Schmidt, Mario/Schwegler, Regina (2005): Wertschöpfungsbasierte Erfolgsmessung unternehmensbezogener Klimaschutzaktivitäten, hrsg. vom Institut für Angewandte Forschung der Hochschule Pforzheim (Pforzheimer Forschungsberichte: Nr. 4)

2007

Schwegler, Regina/Schmidt, Mario/Keil, René (2007): Erfolgsfaktoren für betriebliches Energie- und Stoffstrommanagement, hrsg. vom Institut für Angewandte Forschung der Hochschule Pforzheim, Pforzheim (Pforzheimer Forschungsberichte: Nr. 7)

2008

Schwegler, Regina (2008): Moralisches Handeln von Unternehmen: Eine Weiterentwicklung des neuen St. Galler Management-Modells und der Ökonomischen Ethik, Wiesbaden (Dissertation an der RWTH Aachen, 2007)

Haubach, Christian/Schwegler, Regina/Schmidt, Mario (2008): Kumulierte Emissionsintensitäten als integrativer Bestandteil der strategischen Investitionsentscheidung, in: UmweltWirtschaftsForum, 16. Jahrgang, Heft 3, S. 155-158

Schmidt, Mario/Schwegler, Regina (2008): A Recursive Ecological Indicator System for the Supply Chain of a Company, in: Journal of Cleaner Production, Special Issue “Sustainability and Supply Chain Management”, 16. Jahrgang, S. 1658–1664

Schwegler, Regina/Schmidt, Mario (2008): Ressourceneffizienz in Unternehmen: Erfolgsfaktoren und Hemmnisse, in: Hartard, Susanne/Schaffer, Axel/Giegrich, Jürgen (Hrsg.): Ressourceneffizienz im Kontext der Nachhaltigkeitsdebatte, S. 161-181

Schwegler, Regina (2008): Sind Wirtschaft und Moral Gegensätze? in: Wirtschaftswissenschaften: Summ Cum Laude 2007, Edition Wissen schafft Wissen, hrsg. von Pantz, Katinka, Darmstadt, S. 16f

Kontakt

Private Kontaktdaten

Geschäftliche Kontaktdaten

Adresse
Infras AG
Binzstrasse 23
CH- 8045 Zürich
Email
regina.schwegler [at] infras.ch

Vita

Jahrgang 1973

1992-2000

Studium der Volkswirtschaftslehre und Grundstudium der Wirtschaftsinformatik an der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg; 1994-1995 Akademisches Studienjahr an der University of South Carolina in Columbia, SC, USA; Thema der Diplomarbeit: Nachhaltiges Wirtschaften von Unternehmen unter Berücksichtigung des internationalen Wettbewerbs - Chancen und Grenzen der Umsetzung am Beispiel der Rückversicherungsbranche; Abschluss: Diplom-Volkswirtin, Univ.

1999

Praktikum im Bereich Umwelt-, Sicherheits- und Risikomanagement bei Arthur D. Little International, Inc. in Düsseldorf; Mitarbeit bei der Prüfung eines Konzernumweltberichts, Analyse und Bewertung von Umweltmanagementsystemen

2000-2006

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Angewandte Forschung der Hochschule Pforzheim; Mitarbeit in Forschungsprojekten (strategisches Umweltmanagement und Unternehmensethik; Umweltkennzahlen zum Klimaschutz) sowie in einem Beratungsprojekt (Einführung eines Umweltmanagements, Veröffentlichung eines Konzern-Umweltberichts)

Seit 2007

Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Infras AG in Zürich, Schweiz

2002 - 2007

Promotion bei Prof. Dr. Harald Dyckhoff an der RWTH Aachen; Arbeitstitel der Dissertation: „Moralisches Handeln von Unternehmen im neuen St. Galler Management-Modell: Eine Weiterentwicklung des Modells und des Ansatzes der Ökonomischen Ethik auf Basis der neuen Systemtheorie und Institutionenökonomik“Promotion bei Prof. Dr. Harald Dyckhoff an der RWTH Aachen; Titel der Dissertation: „Moralisches Handeln von Unternehmen: Eine Weiterentwicklung des neuen St. Galler Management-Modells und der Ökonomischen Ethik“

Seit 2002

Mitglied des DNW Forschungsschwerpunkte: Nachhaltige Finanzanlagen, Strategisches (Umwelt-) Management und (Umwelt-) Controlling, Unternehmensethik, nachhaltiges Wirtschaften, Umweltkennzahlen